Akku Lagerung - Akku lagern

Akku Lagerung - Akku lagern

Auf der Suche nach Informationen zum Thema Akku lagern? Hier erfahren Sie mehr über Akku Lagerung und Co.

Die Akku Lagerung der verschiedenen Akkutypen

Akku Lagerung ist eine immer wieder von neuem auftretende Fragestellung die in diesem Artikel eine Antwort finden soll. Nicht nur die Frage wie man eine vernünftige Akku Lagerung für seinen Akkutyp realisiert, sondern auch eine Übersicht über die Frage wie lange man denn überhaupt seinen Akku lagern kann ohne nachzuladen soll hier zu beantworten versucht werden. Am Ende des Artikels findet sich noch mal eine Tabelle der verschiedenen Akkutypen mit den wichtigsten Daten zur Akku Lagerung in einer übersichtlichen Form.
Wie soll man Akkus denn nun lagern? Kalt? Warm? Geladen? Ungeladen? Das ist für jeden Akkutyp anders. Folgend finden sie jeden Akkutyp mit einer kurzen Beschreibung zur Akkulagerung aufgelistet.

Blei Akku lagern

Uhrsymbol Icon zum ThemaAkku LagerungDer Bleiakku ist aufgrund seiner Bauart nicht gut für eine Akku Lagerung geeignet. Zumindest nicht ohne eine ständige Wartung und nachladen des Akkus. Wichtigster Punkt hierbei ist, dass sie nicht lange entladen gelagert werden dürfen (führt zur Zerstörung des Akku durch chemische Reaktionen). Das heißt, man sollte sie möglichst regelmäßig (z.B. einmal im Monat) nachladen um Schäden zu vermeiden. Es gibt im Handel spezielle Ladegeräte die eine permanente und optimale Ladung von zumeist Starterbatterien fürs Auto gewährleisten können. Lagertemperatur zur besten Akku Lagerung liegt bei 5-15°C. Also kühl aber nicht frostig lagern. Die monatliche Selbstentladung liegt bei Blei Säure Akkus bei etwa 5-10% und bei Blei-Gel Akkus bei etwa 3-5%.


Nickel Cadmium (NiCd) Akku Lagerung

Uhrsymbol Icon zum ThemaAkku lagernDer Nickel Cadmium Akku hat eine relativ hohe Selbstentladungsrate und ist daher nicht sonderlich gut zur Lagerung geeignet. Er verliert in etwa 10-15% seiner Ladung pro Monat und sollte möglichst in etwa halbvollem Zustand (etwa 40-60% Ladung) gelagert werden um dauerhafte Schädigungen zu vermeiden und ein langes Akkuleben zu ermöglichen. Der NiCd Akku kann gut bei Zimmertemperatur (ca. 20°C) gelagert werden. Kühlere Lagertemperaturen sind aber bei NiCd Akkus relativ unproblematisch.


Nickel Metallhydrid (NiMH) Akku lagern

Uhrsymbol Icon zum ThemaAkku LagerungEine Akku Lagerung bei NiMH Akkus verhält sich ganz ähnlich wie bei oben beschriebenen NiCd Akkus. Allerdings ist die Selbstentladerate bei NiMH Akkus sogar noch etwas höher als bei NiCd. Man geht von etwa 15-20% Selbstentladung pro Monat aus. Das heißt um eine bestmögliche Akkulagerung zu gewährleisten sollte man NiMH Akkus spätestens alle ein bis zwei Monate mal nachladen. Aber auch NiMH Akkus bitte nicht in vollem und schon gar nicht im leeren Zustand lagern sondern auch hier wieder bei etwa 40-60% Ladung. Nickel Metallhydrid Akkus sollten auch bei Zimmertemperatur gelagert werden. Kälte vertragen die Akkus allerdings nicht so gut wie NiCd Akkus.
Im Übrigen gibt es seit einiger Zeit (seit 2008) auch NiMH Akkus mit sehr geringer Selbstentladung (nur etwa 15% im Jahr) die sich wesentlich besser zur längeren Akku Lagerung eignen als herkömmliche Nickel Metallydrid Akkus.


Lithium Ionen (Li ion) Akku Lagerung

Uhrsymbol Icon zum ThemaAkku lagernLithium Ionen Akkus eignen sich Aufgrund ihrer sehr geringen Selbstentladung besonders gut zu einer längerfristigen Akku Lagerung. Die Entladerate liegt bei gerade mal 1-2% im Monat. Ideale Lagertemperatur wird häufig mit etwa 15-25°C angegeben. Sie können also gut bei Zimmertemperatur gelagert werden. Idealer Ladezustand ist hier etwa 60% Ladung und nicht etwa wie manche empfehlen, in geleertem Zustand. Das kann zur Schädigung des Akkus führen, da Lithium Ionen Akkus sehr empfindlich auf Tiefentladung reagieren. Die Angaben können so in etwa auch für die verwandten Lithium Polymer Akkus übernommen werden.


Übersicht zur Akku Lagerung verschiedener Akkutypen / Akkuvergleich
Akkutyp Entladerate
im Monat
Lagerzustand des Akkus Lagertemp. des Akkus Nachladezyklus des Akkus
Bleiakku
5-10% Voll 5-15°C ca. 1x pro Monat
NiCd Akku
10-15% 40-60% 20°C alle 2-3 Monate
NiMH Akku
15-20%
(1-2% LSD)
40-60% 20°C alle 2 Monate
Li Ion Akku
1-2% 60% 15-25°C alle 1-2 Jahre